Die Ausstellung zu HELI - Radio in Limbach-Oberfrohna fand vom 22.2. - 17. 8. 2014 statt. Sie wurde gemeinsam von Prof. Karl Clauss Dietel, (Gestalter für Heliradio) Klaus Dietz (Entwickler bei Heliradio) und Berthold Grenz (Sammler von Heliradios) geplant und durchgeführt. Sie fand  enormen Zuspruch unter ehemaligen Mitarbeitern der Firma, Fachleuten und Interessierten an Formgestaltung, Rundfunkfreunden, Sammlern und Technikern. Es war die erste und bisher einzige Ausstellung zu Heli in diesem Umfang. Nahezu die gesamte Produktpalette wurde abgebildet und alle wegweisenden Geräte waren zu sehen. Eine Vielzahl von Prototypen ergänzten die Palette.

An dieser Stelle nochmals ganz herzlichen Dank an Prof. Dietel und Klaus Dietz, dass wir diese Ausstellung möglich machen konnten.

Programat (Studie eines programmierbaren Radios mit dem Vorläufer des Verkehrsfunkprinzips. Durch Vorwahl des Genres konnten Sender gezielt gesucht und geladen werden.) Gestalter: Prof. Carl Clauss Dietel

              

RK3 mit PS1 und Box                                                                                Kadett, oben das früheste Gerät, der W 51, Mitte der HS1

 

RK5 sensit, der Beginn der legendären volltransistorisierten RK-Reihe bis zum RK 88 ic

        

RK90 Cubus (Studie, Prof. Carl Claus Dietel)                                                        unterschiedliche RK2, RS2, RF2

RK88 mit Plattenspieler Sensit Sonate und Boxen K24

                          

Rollups mit Texten von Klaus Dietel zur Firmengeschichte.                         Die drei Initiatoren der Ausstellung. Foto: C. Schmidt

                                                                                                                                     Klicken Sie auf das Bild für mehr Informationen.

                                                                                                                                     (Stadtspiegel Limbach-Oberfrohna zur Ausstellung 2014)